Gibt es Altersgrenzen nach unten und oben?

 

Ein Mann soll in den Freimaurerbund eintreten, wenn er eine gewisse innere Reife besitzt. Deshalb war früher festgelegt (3WK), dass er 25 Jahre alt sein sollte. Heute kann davon abgewichen werden; es wird die Volljährigkeit mit 18 Jahren als unterste Grenze angesehen.

Eine obere Altersgrenze gibt es nicht. Häufig suchen Menschen nach ende ihrer beruflichen Laufbahn nach dem Sinn des Lebens und stoßen zur Freimaurerei. Daher ist selten eine "Verjüngung" des Durchschnittsalters einer Loge festzustellen.

Zurück zu "Fragen und der Versuch, darauf Antworten zu geben"