Gibt es einen Propheten, Heiligen, Guru der Freimaurerei?

 

Da alle Funktionsträger demokratisch auf eine begrenzte Amtsdauer gewählt werden, ist in keiner Satzung eine Sonderstellung eines Bruders vorgesehen. Die Großmeister tragen in Deutschland sogar einen weißen Lehrlingsschurz, um damit zu bekunden, dass auch sie, wie jeder andere Freimaurer, ihr Leben lang am rauen Stein arbeiten. Von allen Brüdern wird eine achtungsvolle Haltung gegen über allen anderen Brüdern und dem Allmächtigen Baumeister aller Welten als höchstem Ordnungsprinzip erwartet. Sicherlich gibt es besonders "weise" Brüder in jeder Loge, die vorbildhaft wirken und umfassende Ritualkenntnisse besitzen und vermitteln können. Sie erhalten die ihnen gebührende Wertschätzung, die nichts mit Heiligenverehrung zu tun hat.

Zurück zu "Fragen und der Versuch, darauf Antworten zu geben"