Ist die Freimaurerei eine Sekte?

 

Der Freimaurerbund ist keinesfalls eine Sekte (die eigentlich eine Abspaltung von einer Großkirche ist), denn:

  • Er hat kein gottähnliches Oberhaupt (Guru).
  • Es gibt keinen Bruder mit dogmatisch-diktatorischer Weisungsbefugnis, denn die Organisation der Freimaurer ist demokratisch aufgrund von Wahlen aufgebaut.
  • Sekten üben oft großen psychischen Druck auf ihre Mitglieder aus. Der Freimaurerbund fördert dagegen die individuelle persönliche Entwicklung seiner Brüder und respektiert abweichende Meinungen.
  • Sekten beziehen sich meist auf eine Verkündigung oder Weissagung, während Freimaurer keine “heiligen Ursprünge” haben.
  • Das Lehrgebäude der Freimaurer ist auf eine Vervollkommnung ihrer Brüder im Diesseits gerichtet und orientiert sich nicht an transzendenten Zielen.
  • Der Freimaurerbund behauptet nicht, im Besitz der reinen Wahrheit zu sein oder die Welträtsel entschlüsseln zu können.
  • Manche Sekten streben durch kostenpflichtige Schriften, Kurse oder Vorträge kommerzielle Ziele an, während der Freimaurerbund reine Geschäftemacher aus seinen Reihen ausschließt.
Zurück zu "Fragen und der Versuch, darauf Antworten zu geben"