Welche politische Richtung hat die Freimaurerei?

 

Der Freimaurerbund enthält sich in fast allen Ländern jeder parteipolitischen Tätigkeit und Stellungnahme. In den Satzungen ist festgelegt, dass es in der Loge keine parteipolitischen Streitgespräche geben darf. Es gibt im Bund Mitglieder aller Parteien und politischen Strömungen. Keiner darf für seine parteipolitischen Ideen werben oder sie in der Loge öffentlich herausstellen. Freimaurerische Ziele ließen sich allen politischen Richtungen zuordnen. Besondere weltpolitische oder gesellschaftliche Ereignisse können jedoch durchaus Gesprächsgegenstand an Logenabenden sein.

Zurück zu "Fragen und der Versuch, darauf Antworten zu geben"