Welches Leitbild hat die Freimaurerei?

 

Das ist der Salomonische Tempel, das erste steinerne Kultbauwerk, das in der Bibel erwähnt wird. Die mittelalterlichen Steinmetzen und Dombaumeister wählten dieses Kunstwerk als Vorbild. Die Freimaurer übernahmen dies symbolisch:

Sie wollen einen Tempel der Menschheit entstehen lassen, bei dem die Brüder selbst die Bausteine sind. Im Tempel der Humanität sind Menschen friedlich vereint. Bei dessen Bau stehen Herz und Gemüt gleichberechtigt neben Verstand und Intellekt. Freimaurer bemühen sich ihr Leben lang, diesen Tempel zu errichten und zu vollenden.

Die Werkmaurer haben beim Entwurf sakraler Bauten die Frage nach dem “Wofür” gestellt und ihre Gedanken über das Irdische hinausgerichtet. Daran orientieren sich die Freimaurer.

Zurück zu "Fragen und der Versuch, darauf Antworten zu geben"