Woran kann man Freimaurer erkennen?

 
  • Die freimaurerischen Grundsätze fordern, dass Freimaurer eine nach allen Richtungen offene Denkweise haben, die über die Grenzsteine der Nationalität hinwegschreitet und den unterschiedlichen Ausprägungen des Glaubens keine Schranken setzt.
  • Freimaurer streben danach, ehrlich, aufrichtig, menschenfreundlich zu sein.
  • Gegenüber den Menschen, mit denen sie zusammenkommen, sind sie verlässlich und wahrhaftig. Sie suchen stets den Ausgleich anstelle der Konfrontation.
  • Bei aller Lebensfreude und Hoffnung, die sie verbreiten wollen, sind sie geprägt von ernsthafter Suche nach kritischer Selbsterkenntnis.
  • Unabhängig von den Einflüssen der Medien, der Parteien und dem Zeitgeschmack, bilden sie sich ihre eigene Meinung. Sie vertreten ihre Überzeugung und folgen in Zweifelsfällen dem Gewissen.
  • Freimaurer übernehmen im täglichen Leben Verantwortung.
  • Freimaurer wollen durch ihr vorbildhaftes Handeln versuchen, ihr persönliches Umfeld und – soweit es möglich ist – die ganze Welt menschlicher zu gestalten, die sozialen Mängel durch eigenes Engagement zu mildern und für die Menschenwürde überall dort einzutreten, wo sie missachtet wird.
  • Trotz ihrer zuweilen distanzierten, kritischen Haltung schätzen sie Selbstkritik höher als vorschnelle Urteile.
Zurück zu "Fragen und der Versuch, darauf Antworten zu geben"